Neuer CEO von Allianz Partners Schweiz

Olaf Nink ist derzeit Hauptbevollmächtigter der AWP P&C S.A., Niederlassung für Deutschland, und damit für alle Versicherungsaktivitäten von Allianz Partners in Deutschland zuständig. Er ist zudem als Mitglied der Geschäftsführung der Allianz Partners Deutschland GmbH für alle Vertriebsaktivitäten im deutschsprachigen Raum zuständig.

Olaf Nink ist seit über 20 Jahren für Allianz Partners tätig. Nach Abschluss eines Wirtschaftsstudiums und beruflichen Stationen in verschiedenen Industrien trat Nink 1997 bei der Mondial Assistance ein und wechselte in 2004 zur Elvia Reiseversicherung, wo er 2006 zum Alleinvorstand in Deutschland bestellt wurde. In Deutschland erwirtschaftet Allianz Partners mehr als 500 Mio. EUR Umsatz und gehört zu den Marktführern in Assistance und Reiseschutz.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in der Schweiz, auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und das Team von Allianz Partners Schweiz und der Medi24 AG. Allianz Partners ist heute in der Schweiz Marktführer im Bereich Reiseversicherung, Assistance und Telemedizin – ich will auf dieser starken Grundlage aufbauen und mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern diese Erfolgsgeschichte weiterführen“, so Olaf Nink.

„Mit Olaf Nink konnten wir eine herausragende Führungskraft für die Position des CEO von Allianz Partners Schweiz gewinnen. Olaf Nink hat großen Anteil an der positiven Entwicklung unserer Aktivitäten in Deutschland, Österreich und Schweiz in den letzten 10 Jahren. Daher ist es nur konsequent, dass er nun als CEO die Gesamtverantwortung für alle Aktivitäten in der Schweiz übernimmt. Ich wünsche ihm in seiner neuen Rolle viel Erfolg“, kommentiert Philipp Kroetz, als CEO für alle Aktivitäten von Allianz Partners im deutschsprachigen Raum und damit auch für die Schweiz zuständig.

Top